Eine Bergweihnacht wie aus dem Bilderbuch im Kaunertal

Der Adventmarkt beim Dorfplatz in Feichten ...

Wenn es still wird in der Natur und eine glitzernde weiße Schneedecke Berg und Tal schmückt, wenn Wintersterne in glasklaren Nächten funkeln und alle Welt auf das Christkind wartet, dann verwandelt sich das Kaunertal ins Winderwundertal mit einem stimmungsvollen Adventprogramm in der Naturpark- & Gletscherregion.

Romantische Vorweihnachtszeit

Wir zelebrieren die Vorweihnachtszeit im Kaunertal auch in diesem Jahr wieder mit einem stimmungsvollen Adventmarkt beim Dorfplatz Feichten, sowie einem romantischen Vorweihnachts-Programm in der gesamten Naturpark- & Gletscherregion.

Der Adventmarkt findet ab 01.12.18 an jedem Adventsamstag bis Weihnachten sowie am Donnerstag, 27.12.18 statt

Zum Programm

Regionale Handwerkskunst & heimische Schmankerln

Freuen Sie sich mit uns auf wechselnde Aussteller am Markt mit traditioneller Handwerkskunst und allerlei Genussschmankerln aus dem Kaunertal. Dazu duftender Punsch & Glühwein, heiße Kastanien und ein unterhaltsames Rahmenprogramm.

Weitere Attraktionen:  der Chor Klangwelle, Nikolauseinzug, Schattentheater, Kinderwanderung mit tierischer Begleitung, Pferdekutschenfahrten, Adventstüberl mit Christkindlpostamt, Adventbläser und mehr.

Alle Aussteller

Highlights 2018 im Winterwundertal

619246832

Nikolauseinzug

Samstag, 01.12.2018 ab 16:00 Uhr
Eröffnung des Adventmarkts mit Nikolauseinzug, Adventkranzsegnung, Schattentheater & Kinderwanderung mit tierischer Begleitung


Adventsingen

Sonntag, 02.12.2018 um 16:30 Uhr
Romantisches und besinnliches Adventsingen in der festlich geschmückten Wallfahrtskirche Kaltenbrunn 

Neu 2018

Schattentheater im Stadl
Jeden Adventmarkt wird heuer zum ersten Mal ein Schattentheater gezeigt - immer um 18.30 Uhr.

Zur Einstimmung auf einen Nachmittag im Winterwundertal

Lage & Anfahrt

Der Adventmarkt befindet sich am Feichtener Dorfplatz, unmittelbar neben der Volksschule Kaunertal. Süßer Duft und Kinderlachen weisen Besuchern den Weg durch den Ort. Vor der Ortseinfahrt und am Quellalpin gibt es Parkplätze für auswärtige Besucher.